Print-Kampagnen (Pressedienst)

Wie immer in der Kommunikation ist es auch in der Print-PR notwendig, Themen zielgruppen- und medienspezifisch zu gestalten und unterzubringen. Das erreichen wir, indem wir für unsere Print-Kampagnen themenabhängig ausgewählte Mediengruppen und Ressorts kontaktieren. Dafür nutzen wir alle gängigen Kommunikationsmittel – von der Postaussendung mit CD-Rom bis hin zu E-Mails, Internet, Nachrichtendiensten, Medienkooperationen und persönlichen Kontakten.

So funktioniert die Print-PR bei Schmellenkamp Communications in Koblenz: Sie liefern uns Unterlagen, Informationen und – soweit vorhanden – fertiges Bildmaterial. Daraus erstellen wir dann einen professionellen journalistischen Text, der allen Anforderungen der Printmedien gerecht wird und Sie im besten Licht erscheinen lässt. Diesen verschicken wir nach einem Zeitplan über ständig aktualisierte Verteiler zur honorarfreien Verwendung an Redaktionen und freie Journalisten der Fach- und Publikumsmedien. Je nach Thema können wir Ihnen schon vor Start der Kampagne eine Mindestauflage in Millionenhöhe zusichern, die wir im gesetzten Zeitrahmen natürlich erfüllen.

Die über mehrere Monate eingehenden Abdruckbelege und Veröffentlichungsnachweise (mit genauem Erscheinungsort, Erscheinungstermin, Auflage und Mediawert) sammeln und dokumentieren wir für Sie, sodass Sie den Erfolg der Print-Kampagne bei Schmellenkamp Communications genaustens nachvollziehen können. Außerdem erhalten Sie detaillierte Aufstellungen über alle Journalistenanfragen.